Das Unternehmen

“Jungheinrich – Machines. Ideas. Solutions.”

Die Jungheinrich AG ist einer der führenden Logistiksystem-Anbieter und gehört zu den international erfolgreichsten Unternehmen in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik. Wir liefern ausschließlich höchste Qualität. Gleichzeitig geht es uns dabei auch immer um die für unsere Kunden nachhaltig rentabelste Lösung. Wir begreifen und entwickeln die Zukunft der Intralogistik branchenunabhängig und verstehen uns als Wegbereiter unserer Kunden.

Das Unternehmen
Die Familie Jungheinrich

Familienunternehmen seit über 60 Jahren

jungheinrich-gruendung

Firmengründer Dr. Friedrich Jungheinrich (links) im Gespräch mit einem Jungheinrich-Mitarbeiter

 

Die Vorgeschichte unseres Unternehmens beginnt 1908 mit der Gründung des Im- und Exporthauses H. Jungheinrich & Co. durch Hermann Jungheinrich. Den Grundstein für das heutige Unternehmen legt dessen ältester Sohn, Friedrich Jungheinrich, 1953 mit der Neugründung der Firma unter dem Namen der H. Jungheinrich und Co. Maschinenfabrik.

 

In den 1950er und 1960er Jahren erleben Hamburg und die Bundesrepublik das sogenannte “Wirtschaftswunder”. Für unser Unternehmen wird das Exportgeschäft zur wichtigen Umsatzquelle, nach und nach werden die ersten Auslandsgesellschaften gegründet. Jungheinrich stellt die Weichen für den Weg zum Weltkonzern.

 

Nach dem Tod unseres Unternehmensgründers bleiben wir unter den Gesellschafterfamilien Lange und Wolf ein selbstständiges Familienunternehmen. Ende der 1970er Jahre wird eine weitere Innovationsoffensive gestartet. Zugleich führen wir ein neues Konstruktionsprinzip ein, bauen das Norderstedter Werk aus und optimieren die Produktion.

 

Im Jahr der Wiedervereinigung gehen wir an die Börse. Wir reagieren auf den Nachholbedarf an modernen Flurförderzeugen und Lagertechnik in den neuen Bundesländern und früheren Ostblockstaaten. Wir übernehmen die Boss-Gruppe inklusive des Traditionsbetriebes Steinbock im bayerischen Moosburg. Es kommt zu einer umfassenden Neustrukturierung unseres Unternehmens.

 

Zur Jahrtausendwende bieten wir unsere Produkte ausschließlich unter der Marke Jungheinrich an. Wir bauen die Bereiche Intralogistik-Lösungen, Finanzdienstleistungen und “Full-Service” kontinuierlich aus. Dazu stärken wir unsere Vertriebseinheiten und positionieren uns nachhaltig auf den globalisierten Märkten.

Die Familie Jungheinrich
Innovative Produkte

Produktvielfalt

jungheinrich-hochregalstapler

Der innovative Hochregalstapler EKX 516 hat den IFOY Award in der Kategorie „Warehouse Trucks Highlifters“ gewonnen. Ein zweiter Titel ging an die Jungheinrich Sonderbau-Lösung EJQ 325.

Jungheinrich hat das Geschäftsfeld Logistiksysteme in den vergangenen Jahren deutlich ausgebaut. Den Fokus legt das Unternehmen dabei auf maßgeschneiderte Lösungen, seien es manuelle Lagersysteme mit Warehouse Management System und Datenfunk, vollautomatische Lagersysteme mit Regalbediengeräten und Fördertechnik oder eine Kombination aus beidem. Das Unternehmen steht seinen Kunden von der ersten Beratung über Planung, Projektierung und Systemintegration bis zum Service im laufenden Betrieb zur Seite.

 

Dazu gehört ein breites Spektrum an Dienstleistungen und Serviceprogrammen, die für jeden Bedarf die wirtschaftliche Lösung bieten. Von Miet- und Gebrauchtgeräten über vielfältige Finanzierungsmöglichkeiten bis hin zum Flottenmanagement mit “Full-Service”.

 

Über einen Versandhandel, den Jungheinrich PROFISHOP, bietet Jungheinrich ein umfangreiches Angebot von Produkten für nahezu alle Bereiche des Betriebes – von Transport und Lager über Büro bis zu Arbeitsschutz und Umwelt

Innovative Produkte
Strategie und Internationalität

14.000

Mitarbeiter 2016

2.750 Mio. €

Umsatz 2015

Strategischer Ausblick

Jungheinrich strebt ein langfristig profitables Wachstum an und verfolgt das Ziel, dauerhaft zu den drei weltweit führenden produzierenden Dienstleistern und Lösungsanbietern der Intralogistik zu gehören. Um dieses Ziel zu erreichen, wird das Unternehmen die strategische Position im Logistiksystemgeschäft stärken, die Marktposition im Geschäft mit verbrennungsmotorischen Gegengewichtsstaplern verbessern sowie das Kerngeschäft in Europa und den Vertrieb in den Wachstumsmärkten in Asien mit dem Schwerpunkt China ausbauen.

Strategie und Internationalität
Karriere bei Jungheinrich

Jungheinrich als Arbeitgeber

jungheinrich-konzernzentrale

Konzernzentrale der Jungheinrich AG in Hamburg

Das Ganze ist immer nur so gut wie die Summe seiner Teile. Deswegen ist uns Ihr Potenzial auch so wichtig. Wir verstehen es als eine zentrale Aufgabe in unserer Personalarbeit, attraktive Personalentwicklungssysteme vorzuhalten um Ihre Stärken noch besser zur Geltung zu bringen. Auch hierbei setzen wir auf Kontinuität und Langfristigkeit. Typischerweise werden unsere Fach- und Führungskräfte – egal welchen Alters – in regelmäßigen Abständen (mindestens einmal pro Jahr) und vor allem zukunftsorientiert (Stichwort “lebenslanges Lernen”) weiter qualifiziert.

 

Ein wichtiges Instrument in diesem Weiterentwicklungsprozess ist der Dialog, in dem Mitarbeiter und Vorgesetzte einen Rückblick und Ausblick auf ihre Zusammenarbeit und die jeweils gesteckten Ziele werfen. Bei der Festlegung von Fortbildungsmaßnahmen innerhalb des Entwicklungsgesprächs werden auch neue Handlungs- und Einsatzspielräume für den Einzelnen aufgezeigt. Denn gefragt sind bei uns flexible Allround-Persönlichkeiten, die bereit sind, sich täglich neuen Herausforderungen zu stellen – egal ob im In- oder Ausland.

Karriere bei Jungheinrich
Baerlocher
B. Braun
Berner Group
Bizerba
DAW
Eberspächer
EISENMANN
Eissmann Group Automotive
Endress+Hauser
engelbert strauss
FingerHaus
GEMÜ
GEZE
GMH Gruppe
Hilti
HOPPECKE Batterien
ifm electronic
Isabellenhütte
Jungheinrich
Kärcher
Kienbaum
Kurtz Ersa
MC-Bauchemie
PERI
PRETTL group
REHAU
Schnellecke Logistics
Seidensticker Group
Soehnergroup
Technoform Group
Uzin Utz AG
Weidmüller
Wempe
WIKA
Würth Gruppe