Das Unternehmen

Hilti Logo

“Hilti. Mehr Leistung. Mehr Zuverlässigkeit.”

Hilti ist eines der führenden Unter­nehmen in Ent­wicklung, Her­stellung und Vertrieb von qualitativ hoch­wertigen Produkten und Dienst­leistungen, die den professionellen Kunden in der Bau­branche sowie der Gebäude­installation Mehr­wert bieten. Welt­weit begeistern rund 24.000 Mit­arbeitende in mehr als 120 Ländern ihre Kunden und bauen eine bessere Zukunft.

 

Integrität, Mut zur Ver­änderung, Team­arbeit und hohes Engagement bilden das Fundament unserer mehr­fach aus­gezeichneten Unternehmens­kultur. Die Hilti-Gruppe mit Haupt­sitz in Schaan im Fürstentum Liechtenstein erzielte 2016 welt­weit einen Umsatz von 4,6 Milliarden Schweizer Franken. Hilti betreibt eigene Produktions­werke sowie Forschungs- und Entwicklungs­zentren in Europa, Amerika und Asien. Die Hilti Deutschland AG in Kaufering nahe München ist Head­quarter für die Region Zentral­europa, die neben Deutschland die Länder Österreich, Schweiz, die Nieder­lande und Polen umfasst. Neben der Vertriebs­gesellschaft befinden sich in Kaufering noch die zentrale Entwicklungs­gesellschaft sowie ein Werk für Befestigungs­technik.

Das Unternehmen

Hilti als Partner bei “Karriere im Familien­unternehmen”

Jochen Olbert, Vorsitzender der Direktion der Hilti Deutschland AG

Jochen Olbert, Vorsitzender der Direktion der Hilti Deutschland AG

“Begeisterte Mit­arbeitende schaffen begeisterte Kunden – das ist unsere Philosophie im Direkt­vertrieb. Hilti bietet als welt­weit tätiges Unter­nehmen zum einen viel­fältige und individuelle Karriere­möglich­keiten, zum anderen aber auch die Sicher­heit, Stabilität und Un­abhängig­keit eines Familien­unternehmens. Unsere Markt­organisation in Deutschland wächst über­proportional.

 

Aufgrund der positiven Ergebnisse und Prognosen werden wir auch in der Zukunft jedes Jahr eine Viel­zahl von Positionen in Ver­trieb und Marketing mit AbsolventInnen und Young Professionals besetzen, die wir bevor­zugt über den persönlichen Kontakt re­krutieren.”

Die Familie Hilti

Über 70 Jahre gelebte Firmen­geschichte

1941 als kleiner Familien­betrieb der Brüder Martin und Eugen Hilti gegründet, hat sich Hilti seit­her zum Welt­konzern entwickelt. Die Unternehmens­kultur von Hilti richtet sich nach klaren Werten und orientiert sich an dem Stake­holder-Value-Ansatz. So hat es sich Hilti zum Ziel gesetzt, die Interessen aller mit dem Unter­nehmen verbundenen Partner, von den Kunden, über die Lieferanten bis hin zu den Mit­arbeiterinnen und Mitarbeitern, in die Über­legungen mit einzu­beziehen und auch die Ver­antwortung für Gesell­schaft und Um­welt aktiv wahr­zunehmen. Dies soll die Vertrauens­basis in das Unter­nehmen nach­haltig stärken und den lang­fristigen Erfolg des Unternehmens ermöglichen.

 

Die Weiter­führung und Weiter­entwicklung des Lebens­werks des Gründers Martin Hilti steht damals wie heute im Vorder­grund und soll auch lang­fristig gesichert werden. Um die Weiter­entwicklung des Unter­nehmens lang­fristig und un­abhängig von den Interessen der einzelnen Familien­mitglieder abzu­sichern, gründeten diese 1980 den Martin-Hilti-Familien-Trust. In einer umfassenden Trust-Urkunde wurden alle wesentlichen Grund­sätze, wie etwa Fragen zum Führungs­anspruch der Familie und Ethik in der Führung, verbind­lich fest­geschrieben. Der Martin-Hilti-Familien-Trust hält heute sämtliche Anteils­scheine am Unter­nehmen. Damit entzieht sich das Unter­nehmen jeglichen fremden Ein­flüssen und stellt nicht die Gewinn­maximierung an die oberste Stelle, sondern eine nach­haltige und erfolg­reiche Weiter­entwicklung des Unter­nehmens – ganz im Sinne des Gründer­vaters Martin Hilti.

 

Hilti Familie Martin Hilti

Professor Dr. h.c. Martin Hilti (1915-1997)

Der gelernte Maschinen­bau­ingenieur Martin Hilti er­öffnete zusammen mit seinem Bruder Eugen 1941, mitten im Zweiten Welt­krieg, in Schaan (Liechtenstein) eine mechanische Werk­statt. Damals standen in dem kleinen Familien­unternehmen fünf Mitarbeiter an den Dreh­bänken und fertigten mechanische Komponenten für Textil­maschinen. Dies war die Geburts­stunde eines Welt­konzerns und des größten Arbeit­gebers der Region.

 

Aus der einstigen Werk­statt wurde in den 1960er Jahren schließlich ein Industrie­unternehmen, das seinen Aktions­radius rasch auf Europa, Nord- und Süd­amerika sowie den Nahen Osten aus­dehnte. Der inter­nationale Durch­bruch gelang Hilti eben­falls in den 1960er Jahren, als das Unter­nehmen Bohr­hämmer mit patentierter pneumatischer Federung auf den Markt brachte.

 

Um dieses Produkt gruppierten sich mit den Jahren fort­laufend neue Produkt­linien. Im Jahr 2000 über­schritt der Umsatz erst­mals die Marke von drei Milliarden Schweizer Franken.

 

Heute beschäftigt Hilti welt­weit rund 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie entwickeln, produzieren und vertreiben technologisch führende Produkte und Systeme zum Messen, Meisseln, Bohren, Befestigen, Installieren, Trennen, Schleifen und Ab­dichten.

Hilti Konzernleitung

Die Hilti-Konzernleitung

Die Familie Hilti
Innovative Produkte

Technologisch führende Produkte, Systeme und Dienst­leistungen für die Bau­industrie

Hilti Produkte für die Bauindustrie

Hilti bietet professionellen An­wendern am Bau innovative Lösungen mit Mehr­wehrt. Das Port­folio gliedert sich in die beiden Segmente Geräte sowie Ver­brauchs­material und um­fasst Produkte für die Mess­technik, Bohr- und Meißel­technik, Diamant- und Trenn­technik, Säge- und Schleif­technik, Schraub­technik, Direkt­befestigung, Akku­technologie, Dübel­technik und Anker­schiene, Brand­schutz, Bau­chemie, Installations­technik, Fassaden­technik sowie Elektro-Befestigungs­technik und Photo­voltaik.

 

Ein um­fassendes Service- und Beratungs­angebot rundet das Leistungs­spektrum von Hilti ab. Die anwendungs- und lösungs­orientierten Geräte von Hilti kommen in den unter­schiedlichsten Branchen zum Einsatz: ob beim Profi am Bau, im Bereich Sanitär-Heizung-Klima oder Elektro, beim Diamant Dienst­leister, dem Tief- und Ingenieur­bau oder im Bereich Photo­voltaik und Solar.

 

Zwei Drittel der 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in den Verkaufs­organisationen, im Engineering und im Kunden­dienst unmittel­bar für die Kunden tätig. So kommen täglich welt­weit mehr als 200.000 Kunden­kontakte zustande.

Innovative Produkte

Hilti Geräte

Das umfang­reiche Produkt­spektrum von Hilti im Bereich Geräte um­fasst Bohr­hämmer, Kombi­hämmer, Bohr­werk­zeuge, Akku-Winkel­schleifer, Akku­schrauber, Akku­bohr­hämmer, Akku­sägen, Handkreis- und Stich­sägen, Schleif­geräte, Säbel­sägen, Staub­sauger, Diamant Kern­bohr­systeme, Diamant Schlitz-, Schleif- und Trenn­technik, Diamant Säge­systeme, Produkte im Bereich Mess­technik und viele mehr. Die anwendungs- und lösungs­orientierten Geräte von Hilti kommen in den unter­schiedlichsten Branchen zum Einsatz: ob beim Profi am Bau, im Bereich Sanitär-Heizung-Klima oder Elektro, beim Diamant Dienst­leister, dem Tief- und Ingenieur­bau oder im Bereich Photo­voltaik und Solar.

Hilti Verbrauchs­material

Der Produkt­bereich Verbrauchs­material stellt den Kunden welt­weit für jede Anwendung das passende Material bereit und gliedert sich in die folgenden Produkt­gruppen: Schraub­technik, Direkt­montage, Dübel­technik und Anker­schiene, Brand­schutz, Bau­chemie, Installations­technik, Elektro­befestigungs­technik und Solar­technik.

 

So bietet Hilti beispiels­weise vom Trocken­bau bis zum Stahl-/Metall­bau ein innovatives Schrauben­port­folio, Lösungen für eine schnelle und sichere Direkt­montage auf Stahl und Beton sowie Fugen­abdichtungs­systeme und Bau­schäume zur Montage und Ab­dichtung von Fenstern und Türen. Innovative Brand­schutzs­systeme für Kabel-, Rohr- und Kombi­abschottungen sowie Montage­schienen und Rohr­schellen und ein umfang­reiches Sortiment zur Leitungs- bzw. Kabel­befestigung runden das Angebot ab.

Hilti Service & Beratung

Hilti verfügt ergänzend über ein um­fassendes Service- und Beratungs­angebot, das den Kunden beim Kauf, der Instand­haltung und dem Gebrauch der Produkte zur Seite steht. Beispiels­weise unter­stützen Ingenieure und Anwendungs-Spezialisten von Hilti Kunden bei der Er­arbeitung von technischen und anwendungs­orientierten Lösungen. Ist eine technische Unter­stützung gefragt, helfen die Fach­leute von Hilti auch bei Projekten vor Ort. Falls mal ein Defekt am Gerät auftritt, kümmert sich Hilti im Rahmen des Geräte- und Werk­zeug­services schnell und professionell darum. Auf Material- und Her­stellungs­fehler erhalten Kunden sogar eine lebens­lange Her­steller­garantie – ein einzig­artiger Service in der Branche.

 

Über einen Hilti Flotten­vertrag kann der Kunde Werk­zeug und Geräte nutzen, die exakt auf seine An­wendungen abgestimmt sind und stets dem neuesten Stand der Technik ent­sprechen. Ein fester monatlicher Betrag deckt dabei alle Geräte- und Service­kosten ab und bleibt über die komplette Lauf­zeit des Vertrags konstant. Die Geräte sind mit Firmen­logo und Inventar­nummer gekenn­zeichnet, was ihre Zuordnung und Identifizierung er­leichtert. Sollten Geräte ausfallen, garantiert Hilti eine schnelle und kosten­lose Reparatur-Abwicklung und stellt kurz­fristig Leih­maschinen zur Ver­fügung. Auch eine Dieb­stahl­absicherung und der Kalibrier­service für alle Hilti Laser Geräte sind im Nutzungs­konzept des Flotten­managements bereits in­begriffen.

 

Über Hilti Online kann der Flotten­bestand tages­aktuell abgerufen, Service­leistungen rund um die Uhr an­gefordert sowie der Geräte­park bei Bedarf erweitert werden.

Strategie und Internationalität

24.000

Mitarbeiter 2016

4.600 Mio. CHF

Umsatz 2016

Strategischer Ausblick

Hilti hat es sich zum Ziel gesetzt, nach­haltig sowie profitabel zu wachsen. Dieses Ziel soll zum einen durch die Zu­friedenheit der Kunden, der Mit­arbeiterinnen und Mit­arbeiter, der Geschäfts­partner und Lieferanten, und zum anderen durch die Ver­antwortung gegen­über der Umwelt und der Gesell­schaft erreicht werden. Das Unter­nehmen verfolgt dabei die Champion 3C Strategie:

    • Kunden:

Wir wollen der beste Partner unserer Kunden sein. Ihre Bedürfnisse bestimmen unser Handeln.

    • Kompetenz:

Wir zeichnen uns aus durch weg­weisende Innovation, umfassende Qualität, direkte Kunden­beziehungen und ein wirksames Marketing.

    • Konzentration:

Wir konzentrieren uns auf Produkte und Märkte, in denen wir Führungs­positionen erlangen und halten können.

 

Die Ziele für die kommenden Jahre hat Hilti in der “Vision 2015” zusammen­gefasst: Die strategischen Prioritäten bis dahin sind Wachstum, Differenzierung, Produktivität und die Ent­wicklung der Mit­arbeiterinnen und Mit­arbeiter. Genauso gehört es für das Unter­nehmen dazu, die unternehmerische Ver­antwortung für die Gesell­schaft und die Um­welt im Kern­geschäft einzubinden. Das ist integraler Bestand­teil in allem was getan wird, um die Ziele zu erreichen.

Strategie und Internationalität
Karriere bei Hilti
Hilti Clemens Kopf Produktmanager

Clemens Kopf, Produkt­manager für Akku­geräte bei Hilti

“Die Arbeit bei Hilti wird nie lang­weilig – kein Tag gleicht dem anderen und immer wieder warten neue, spannende Heraus­forderungen. Gerade in meinem Produkt­segment, der Akku­technologie, ist der Markt und die Ent­wicklung sehr leb­haft und es gibt ständig Innovationen. Ich kann mich selbst sehr stark ein­bringen und auch eigene Ideen vor­antreiben.

 

Hier kommt auf alle Fälle die flache Hier­archie zum Tragen. Hilti plant lang­fristig mit den Mitarbeitern und bietet ihnen lang­fristige Entwicklungs­perspektiven inner­halb des Unter­nehmens.

 

Zudem ist Hilti eine Premium-Marke und ich kann mich sehr gut mit den Produkten identifizieren, da ich weiß, dass diese unseren Kunden Mehr­wert bieten. Und ich bin jeden Tag stolz darauf, Teil dieses Teams zu sein.”

Karriere bei Hilti

Hilti als Arbeit­geber

Hilti Unternehmenszentrale Schaan

Unternehmenszentrale in Schaan

Hilti offeriert ein breit gefächertes Port­folio an Auf­gaben­feldern in einem stabilen und inter­national erfolg­reichen Unter­nehmen. Das Unter­nehmen ist stets auf der Suche nach talentierten und ambitionierten Mit­arbeiterinnen und Mit­arbeitern, die frischen Wind, neue Sicht­weisen und innovative Ideen mit­bringen. Unabhängig davon, ob eine Karriere im Vertrieb oder Marketing, in Forschung & Entwicklung, im Wirtschafts­ingenieurs­wesen oder in der Logistik und im Einkauf, in der Daten­verarbeitung, im Finanz­wesen oder im Human Resources angestrebt wird – bei Hilti bieten sich zahl­reiche Möglich­keiten. Darüber hinaus investiert das Unter­nehmen viel in die Weiter­entwicklung. Dabei haben die Mit­arbeiterinnen und Mit­arbeiter die Frei­heit, verschiedene Unternehmens­bereiche, Tätig­keits­felder und Länder kennen zu lernen oder eine Experten­karriere zu starten.

 

Die Aufstiegs­chancen inner­halb des Konzerns im In- und Aus­land sind aus­gesprochen gut: 80 Prozent der Führungs­positionen werden bei Hilti aus den eigenen Reihen besetzt. Die Ent­wicklung über Bereichs­grenzen hinweg ist Teil der Hilti Unternehmens­kultur und wird im Unter­nehmen entsprechend gefördert. Auf den Start im Vertrieb kann zum Beispiel eine Position im Produkt­management folgen – dies kann dann den Beginn einer inter­nationalen Führungs­karriere bedeuten.

AHP Merkle
Baerlocher
B. Braun
Berner Group
Bizerba
BOGE
Borbet
Borgers
Bürkert
DAW
Eberspächer
EGGER
EISENMANN
Eissmann Group Automotive
Endress+Hauser
engelbert strauss
FingerHaus
GEMÜ
GEZE
GMH Gruppe
Hartmann-exact
Heinz-Glass
Hilti
HOPPECKE Batterien
ifm electronic
Isabellenhütte
Jungheinrich
Kärcher
Kienbaum
Kurtz Ersa
Lapp
Lynx
MC-Bauchemie
PERI
PRETTL group
REHAU
Schnellecke Logistics
Schüco
Seidensticker Group
SEW-EURODRIVE
Söhnergroup
Technoform Group
Uzin Utz AG
Vetter
VOITH
Weidmüller
Wempe
WIKA
Würth Gruppe