Das Unternehmen

fingerhaus-logo-neu

“FingerHaus. Ein Qualitätsbegriff”

FingerHaus, mit Sitz im hessischen Frankenberg, gehört heute zu den größten Herstellern von Häusern in Holzfertigbauweise in Deutschland. Die Marke FingerHaus steht für lange Tradition und Erfahrung, für innovative Energiekonzepte und inspirierende Architektur. Das familiengeführte Unternehmen ist ein bedeutender Arbeitgeber in der Region Nordhessen. Gegründet wurde das Unternehmen bereits 1820 als Zimmereibetrieb.

 

Seit 1948 hat sich das Traditionsunternehmen zunehmend auf die Fertigbauweise in Holz spezialisiert und verbindet mit der langjährigen Erfahrung konsequent Tradition und Innovation. Außerordentliche Qualität, einfallsreiche Architektur, und ökologisch sinnvolle und ressourcenschonende Bauweise kennzeichnen das Arbeitsprinzip des Unternehmens.

Das Unternehmen

FingerHaus als Partner bei “Karriere im Familienunternehmen”

FingerHaus ist ein Familienunternehmen, das jedes Jahr über 700 Familien den Traum vom eigenen Haus verwirklicht. Seit Generationen kennen wir dabei nur ein Ziel: Höchste Qualität bei Planung, Service und Produkt anzubieten denn die Zufriedenheit unserer Kunden ist unser höchstes Gut.

 

Dies geht nur mit hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem Arbeitsumfeld, das Motivation fördert, Kreativität zulässt und Karrierechancen eröffnet. Nur so lassen sich die Herausforderungen, die an moderne und zukunftsorientierte Wohnkonzepte für kommende Generationen gestellt werden meistern.

 

Die Schonung von Ressourcen und gesellschaftliche Verantwortung, sozial und kulturell prägen unser Handeln als Familienunternehmen.

Die Familie Finger

Bald 200 Jahre Erfahrung in der Holzverarbeitung und über 65 Jahre Fertighausbau

fingerhaus-historie-1955

Beladung einer der ersten FingerHaus-LKWs mit Dachbindern, 1955

Der Bau von Dachstühlen und landwirtschaftlichen Gebäuden bildet den Ausgangspunkt dieser deutschen Familienunternehmensgeschichte. 1820 als Zimmereibetrieb gegründet, sollte FingerHaus zu einem der größten deutschen Hersteller von Häusern in Fertigbauweise avancieren.

 

fingerhaus-heinrich-finger

Heinrich Finger gründete 1820 den Zimmerbetrieb “Finger”

Im Jahr 1820 als Zimmereibetrieb im hessischen Burgwald-Bottendorf gegründet, baut FingerHaus seit 1948 Fertighäuser und ist damit einer der Pioniere dieser Bauweise in Deutschland.

 

Der Umzug im Jahr 1991 in das neu errichtete Werk und die neue Verwaltung im benachbarten Frankenberg /Eder wird zur Initialzündung des heutigen Unternehmenserfolges. Seitem wurden die Fertigung und die Verwaltung in mehreren Stufen immer wieder erweitert. Wurden 1992 noch etwa 100 Häuser pro Jahr gefertigt, verlassen heute weit über 700 Häuser jährlich die Werkshallen, die aktuell die modernste Fertighausproduktion Europas beherbergen.

 

Über den Qualitätsanspruch hinaus Fertighauslösungen auf höchstem Niveau anzubieten, nahm FingerHaus zudem auch Produkte in sein Portfolio auf, welche die Realisierung von Wohnraumkonzepten ganzheitlich betreuen.

 

Zeitgemäß und zukunftsorientiert kann sich das Unternehmen im Jahr 2005 durch das Aktionspaket Energie Plus als führender Anbieter von Holzfertighäusern mit erneuerbaren Energien positionieren. Bei Heizungslösungen mit Erdwärme wird FingerHaus die Nummer 1 in Deutschland. Im Jahr 2008 wurde das erste Musterhaus in der Schweiz eröffnet.

Die Familie Finger
Innovative Produkte

Von der Planung über die Bemusterung bis zur Bauabnahme des Eigenheims

FingerHaus hat es sich zur Aufgabe gemacht, jeden Kunden ganz individuell zu beraten und zu betreuen. Hierbei stehen von der Planung über die Bemusterung bis zur Bauabnahme die Wünsche des Bauherren im Vordergrund. Das Leistungsspektrum erstreckt sich über verschiedene Häuser mit energiesparenden Heizkonzepte, modernste Technik bis hin zu einem umfassenden Serviceangebot mit allem aus einer Hand der Schwesterunternehmen FingerTreppen, FingerHaustechnik, FingerKeller.

Innovative Produkte

Häuser

fingerhaus-weiss

Jedes FingerHaus ist ein Unikat. Der Begriff Fertighaus steht für den Prozess des Vorfertigens im Werk, was die Bauphase am Bauplatz enorm verkürzt. Dabei bietet FingerHaus jedem Bauherren ein individuelles architektonisches Konzept – ganz nach seinen Wünschen und Bedürfnissen. Vom einfachen Bungalow über die Stadtvilla bis zum Landhaus im toskanischen Stil – die hauseigenen Architekten treffen immer den passenden baumeisterlichen Ton.

Innovation

Heute ist FingerHaus die Nummer 1 bei der Nutzung von erneuerbaren Energien im Fertighausbau. Der innovative Wandaufbau in Kombination mit Energie gewinnenden und ressourcenschonenden Heiztechniken setzt Maßstäbe in der Branche. Mit der Aktion “EnergiePlus” bietet FingerHaus als einer der ersten Fertighaushersteller seit zehn Jahren maßgeschneiderte Haustechnikpakete, die Umwelt und Geldbeutel schonen.

Service

fingerhaus-service
FingerHaus ist der zuverlässige Full-Service-Partner für den Bauherrn: Von der Unterstützung bei Grundstücksuche und Finanzierungskonzept, über Architekturberatung und Ausstattung, bis zu allen Phasen des Bauens sind FingerHaus-Experten an der Seite ihres Kunden.

Strategie und Internationalität

632

Mitarbeiter 2015

Strategischer Ausblick

Energiesparende Häuser für junge Familien, immer unter dem Fokus der Nachhaltigkeit, so die Mission von FingerHaus. Als Nr. 1 im Bereich Fertighäuser mit Wärmepumpen und führender Hersteller von Holzfertighäusern mit regenerativen Heiztechniken verfolgt FingerHaus auch zukünftig den Weg, die Häuser ökologisch und für die Bauherren auch ökonomisch sinnvoll zu gestalten. Nicht zuletzt durch die anhaltend niedrigen Zinsen und die gute Konjunkturlage ist die Bereitschaft zum privaten Bauen in Deutschland hoch.

 

Mit 632 Mitarbeitern und 47 Auszubildenden und den Schwesterfirmen FingerKeller, FingerTreppen, FingerWohnbau und FingerHaustechnik kann das Unternehmen seinen Kunden alles aus einer Hand anbieten.

Strategie und Internationalität
Karriere bei FingerHaus
fingerhaus_tobias_ernst

Tobias Ernst, Hauptabteilungsleiter im Bereich Einkauf

Tobias Ernst, kam in Jahr 2001 als Auszubildender zu FingerHaus und hat seine Karriere im Unternehmen gestartet. Nach Abschluss der Ausbildung zum Industriekaufmann arbeitete er in verschiedenen Abteilungen. Nach einer Weiterbildung zum Industriefachwirt ist Tobias Ernst im Jahr 2012 zunächst Abteilungsleiter und ein Jahr später zum Hauptabteilungsleiter im Bereich Einkauf ernannt worden und trägt nunmehr mit einer zentralen Position zum Unternehmenserfolg bei. Durch die Teilnahme an einem hausinternen Führungskräfte-Entwicklungsprogramm lernte Tobias Ernst ein Team erfolgreich zu führen.

 

“Bei FingerHaus spürt man von Anfang an, das sich Engagement auszahlt und Möglichkeiten eröffnen. Ich habe in verschiedenen Abteilungen wichtige Erfahrungen sammeln können und dabei immer große Unterstützung erfahren. Mit diesen Erfahrungen und gezielten internen und externen Weiterbildungen leite ich heute die Abteilung Einkauf. FingerHaus bietet mir die Möglichkeit mich in einem innovativen Unternehmen weiter zu entwickeln und nicht zuletzt einen sicheren Arbeitsplatz.”

Karriere bei FingerHaus

FingerHaus als Arbeitgeber

fingerhaus-sitz

Hauptsitz der FingerHaus GmbH in Frankenberg/Eder

Seit den 90er Jahren handelt FingerHaus bereits bewusst familienfreundlich: flexible Arbeitsmodelle, Home Office (auch in Elternzeit), Mitarbeiterinnen in Führungspositionen mit Teilzeitmodellen, Montagetätigkeiten in der Region sowie eigene individuell auf die Mitarbeiter und deren Familien abgestimmte Modelle gehören u.a. zu den familienfreundlichen Arbeitsbedingungen, die sich FingerHaus auf die Fahne geschrieben hat. Das stärkt die Zufriedenheit und Motivation der Belegschaft, bewiesen durch die geringe Personalfluktuation. Familienfreundlichkeit zahlt sich aus und ist ein Baustein des FingerHaus-Qualitätsanspruchs.

 

  • Entgeltpolitik: überdurchschnittliche, leistungsgerechte Bezahlung, allgemeine jährliche Entgelterhöhungen, Beteilung der Mitarbeiter am Unternehmenserfolg, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen und betrieblicher Altersvorsorge
  • Arbeitsumfeld: flexible Arbeitszeiten, jährlich 30 Tage Urlaubsanspruch, modernste Arbeitsmittel/-plätze, Home Office, individuelle Möglichkeiten für Teilzeitbeschäftigung, Elternzeit für Väter, Übernahmegarantie für die Auszubildenden, mind. zwei Betriebsveranstaltungen pro Jahr, Kennenlerntag für Auszubildende
  • Mitarbeiterführung: gutes Betriebsklima, fairer und ehrlicher Umgang untereinander, flache Hierarchien, Mitgestaltung von Arbeitsprozessen, große Handlungsspielräume, schnelle Entscheidungsfindung und -umsetzung
  • Weiterbildung: Teilnahme an Seminaren, Förderung von individueller Weiterbildung (Kostenzuschuss oder Freistellung), kontinuierliches Angebot an internen Fortbildungen
  • Philosophie: Verantwortung gegenüber den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Motivation und Identifikation als höchstes Gut, Transparenz und offene Türen hierarchieübergreifend, familienorientierte Unternehmens- und Mitarbeiterpolitik
Baerlocher
B. Braun
Berner Group
Bizerba
DAW
Eberspächer
EISENMANN
Eissmann Group Automotive
Endress+Hauser
engelbert strauss
FingerHaus
GEMÜ
GEZE
GMH Gruppe
Hilti
HOPPECKE Batterien
ifm electronic
Isabellenhütte
Jungheinrich
Kärcher
Kienbaum
Kurtz Ersa
MC-Bauchemie
PERI
PRETTL group
REHAU
Schnellecke Logistics
Seidensticker
Technoform Group
Uzin Utz AG
Weidmüller
Wempe
WIKA
Würth Gruppe