Das Unternehmen

Eberspächer Logo

“DRIVING THE MOBILITY OF TOMORROW”

Eberspächer ist in fünfter Generation zu 100 % in Familien­besitz. Mit Haupt­sitz in Esslingen am Neckar zählt das Unter­nehmen welt­weit zu den führenden System­entwicklern und -lieferanten für Ab­gas­technik, Fahr­zeug­heizungen und Bus-Klima­systemen. Auch bei Klima­systemen für Sonder­fahrzeuge und in der Fahr­zeug­elektronik ist Eberspächer kompetenter Innovations­partner der Auto­mobil­industrie. Alle europäischen, nord­amerikanischen und immer mehr asiatische Fahr­zeug­hersteller setzen die richtungs­weisenden Technologien ein.

 

Die Innovations­geschwindig­keit des Unter­nehmens ist hoch. Schon heute arbeitet Eberspächer an der Mobilität von morgen und bietet weg­weisende Lösungen – für die immer strengeren Ab­gas­normen, das komplexe Thermo­management bei elektrischen Antriebs­formen sowie die ständig steigenden An­forderungen an die Fahr­zeug­elektronik.

Das Unternehmen

Eberspächer als Partner bei “Karriere im Familien­unternehmen”

Eberspächer Heinrich Baumann und Martin Peters

Die Geschäfts­führenden Gesell­schafter der Eberspächer Gruppe: Heinrich Baumann (COO) und Martin Peters (CFO)

“Wir haben uns den auto­mobilen Fort­schritt zum Ziel gesetzt: Mehr Umwelt­schutz, mehr Sicher­heit und mehr Komfort im Straßen­verkehr – dazu wollen wir mit unseren Produkten einen aktiven Beitrag leisten,” betont Heinrich Baumann, Geschäfts­führender Gesell­schafter der Eberspächer Gruppe. Trotz der technologischen und wirtschaftlichen Dynamik können sich Kunden, Mit­arbeiter und Geschäfts­partner auf feste Konstanten verlassen: auf die lang­fristig angelegte und berechen­bare Politik eines Familien­unternehmens. So stellt die in über 150 Jahren gewachsene Werte­kultur, die gemeinsam mit den Mit­arbeitern im Eberspächer-Leit­bild konkretisiert wurde, das Fundament dar, auf dem der unternehmerische Erfolg gründet.

 

Partner­schaftliches Mit­einander wird groß geschrieben: in den Teams, in der Zusammen­arbeit mit Lieferanten und natürlich auch bei den Kontakten zu Kunden. Hier sind die starken Wurzeln des inhaber­geführten Familien­unternehmens deutlich spürbar. Dauer­hafte Geschäfts­beziehungen sind wichtiger als kurz­fristige Erfolge.

Die Familie Eberspächer

Ziel­bewusst auf Zukunfts­kurs – und das seit 150 Jahren

Eberspächer Gründerfamilie

Die Gründerfamilie 1882

Seit über 150 Jahren ist Eberspächer am Puls der Zeit. Die Erfolgs­geschichte beginnt am 9. Juli 1865: Jakob Eberspächer gründete im Keller seines Wohn­hauses in Esslingen eine kleine Flaschner­werkstatt. Das Unter­nehmen wuchs schnell und unter­stützte in seiner Anfangs­zeit die Industrialisierung, in den 1930er-Jahren mit Schall­dämpfern und Heiz­geräten die wachsende Automobil­industrie und in den 1980er-Jahren mit dem Katalysator die umwelt­schonende Motorisierung.

 

Das Gespür für Trends macht Eberspächer auch inter­national erfolg­reich. Ab den 1980ern wächst das Unter­nehmen in Europa und Über­see und ent­deckt neue Geschäfts­felder. 1999 wird der elektrische Zu­heizer der Tochter­firma catem in Serie produziert und Eberspächer wird Welt­markt­führer. Das Unter­nehmen er­kennt die zu­nehmende Be­deutung der Fahr­zeug­elektronik und nimmt 2001 in diesem Bereich seine Aktivitäten auf. 2010 über­nimmt der Auto­mobil­zulieferer einen Her­steller von Bus-Klima­anlagen. Mit dem Ein­stieg ins Batterie­management-Systeme 2016 er­weitert Eberspächer sein Port­folio für die Mobilität der Zukunft.

 

Zu den Kunden der Eberspächer Gruppe zählen heute nahe­zu alle euro­päischen und nord­amerikanischen Fahr­zeug­hersteller sowie immer mehr asiatische Produzenten.

 

Eberspächer Werksansicht Esslingen

Die Eberspächer Werks­ansicht in Esslingen 1914 und heute

Die Familie Eberspächer
Innovative Produkte

Impuls­geber für die Mobilität von morgen

Das Produkt­port­folio von Eberspächer bietet Lösungen für die heutigen und zukünftigen An­forderungen der Automobil­industrie.

 

Die Vision von Eberspächer ist es, mit deren Technologien die Schonung von Um­welt und Ressourcen vor­anzu­treiben, so die Mobilität zu sichern und zum Wohl­befinden bei­zutragen.

Innovative Produkte

Exhaust Technology

Eberspächer Exhaust TechnologyDie Abgas­systeme sind bei Pkw- und Kfz-Herstellern sowie im Non-Road Sektor rund um den Globus gefragt. Davon profitieren auch die Kunden im After­market: Werk­stätten und Handels­partner, die Eberspächer mit Nach­rüst­systemen und Aus­tausch­anlagen in Erst­ausrüster­qualität beliefert.

Fuel Operated Heaters

Eberspächer Fuel Operated HeatersEberspächer-Stand­heizungen sind welt­weit in zahl­reichen Pkws, Nutz- und Sonder­fahr­zeugen, Reise­mobilen oder Booten als Serien- oder Sonder­ausstattung zu finden. Die Heiz­systeme können auch problem­los nach­gerüstet werden.

Electrical Heaters

Eberspächer Electrical HeatersDie elektrischen Zusatz­heizungen sorgen für schnellen und wirtschaftlich perfekten Wärme­komfort in verbrauchs­optimierten Diesel- und Benzin­fahr­zeugen. Wegw­eisend sind die Hoch­volt­heizungen für Hybrid-, Elektro- und Brenn­stoff­zellen­fahr­zeuge.

Air Conditioning

Eberspächer Air ConditioningEberspächer ist Spezialist für leistungs­starke Heizungs- und Klima­geräte in Omni­bussen. Bus­hersteller werden mit dem kompletten Thermo­management aus einer Hand unter­stützt.

Automotive Controls

Eberspächer Automotive ControlsAutomotive Controls ist spezialisiert auf kunden­spezifische, zu­verlässige und leistungs­starke Elektronik­lösungen in den Bereichen Energie­management, Komfort­systeme und Motor­management & Antriebs­strang sowie für Sonder­anwendungen in Bussen, Offroad-Fahr­zeugen und LKW.

Strategie und Internationalität

9.000

Mitarbeiter 2016

4.300 Mio. €

Umsatz 2016

Strategischer Ausblick

Eberspächer ist ein eigen­ständiges Unter­nehmen mit hoher Flexibilität. Mit über 9.000 Mit­arbeitern in 28 Ländern an rund 70 Stand­orten ist das Unter­nehmen auf allen Schlüssel­märkten der welt­weiten Auto­mobil­industrie vertreten.

 

Eberspächer zeichnet sich da­durch aus, dass die höchsten An­sprüche der Kunden kompetent in serien­tauglichen Produkten und individuellen Lösungen ab­gebildet werden können. Weg­weisende Technologien sind bei Eberspächer kein Zufalls­produkt, sondern das Ergebnis eines konsequenten Innovations­managements. Rund 700 Entwickler welt­weit optimieren ständig die Bau­gruppen, Anlagen, Systeme und Herstellungs­verfahren weiter. Aus dieser gebündelten Technologie- und Prozess­kompetenz geht eine Viel­zahl neuer Produkte hervor.

 

Es gehört zur Strategie, technologische Trends auf­zu­spüren und früh­zeitig zu besetzen.

Strategie und Internationalität
Karriere bei Eberspächer
Eberspächer Karrierebeispiel Susanne Reiser

Susanne Reiser, Managerin Group Accounting

Das Besondere an Eberspächer

Als ich mich für das Master­studium in Reutlingen entschied, ging Eberspächer sehr individuell auf meine Wünsche ein. Mein Tätig­keits­bereich wurde für die Zeit des Studiums so reduziert, dass ich in den Semester­ferien und während der Semester circa einen Tag in der Woche weiter­hin im Konzern­rechnungs­wesen arbeiten konnte. Während meines Praktikums bei einer großen Wirtschafts­prüfungs­gesellschaft blieben wir weiter­hin in Kontakt und ich erhielt erneut ein Angebot für eine Referenten­stelle im Konzern­rechnungs­wesen.

 

Das Besondere an meiner Arbeit

Ein Groß­teil meiner Arbeit ist Projekt­arbeit. So arbeite ich regel­mäßig an Projekten in verschiedenen Bereichen wie beispiels­weise Mergers & Acquisitions, Finanzierung, Bilanzierung, Weiter­entwicklung der Konsolidierungs­software SAP SEM-BCS sowie Reporting. Die abwechslungs­reiche Arbeit macht mir sehr viel Spaß; es ist spannend, sich ständig in neue Sach­verhalte einzu­arbeiten.

Karriere bei Eberspächer

Eberspächer als Arbeit­geber

Eberspächer Hauptsitz in Esslingen

Eberspächer Esslingen, Forschungs- und Entwicklungs­zentrum

INNOVATION LOCKT. FAMILIE BINDET – Eberspächer vereint das Beste aus verschiedenen Welten. Mittel­ständisch geprägt und welt­weit führend profitieren die Mitarbeiter von flachen Hier­archien, kurzen Entscheidungs­wegen, schnelle Über­nahme von Ver­antwortung und der verlässlichen Werte­kultur eines Familien­unternehmens.

 

Gleich­zeitig bietet Eberspächer spannende Entfaltungs­möglich­keiten für engagierte Köpfe. Starke Ideen haben Vor­fahrt. Daher wird kontinuierlich in Forschung und Entwicklung, in neue Stand­orte und in die Mit­arbeiter investiert. Die Bereit­schaft vor­ankommen zu wollen unter­stützt Eberspächer mit einer umfang­reichen Personal­entwicklung und individuellen Förderung.

 

Flexible Arbeits­zeit­modelle, Sport- und Gesund­heits­kurse sowie die betriebs­eigene KITA tragen zur Ver­einbar­keit von betrieblichen und privaten Belangen bei. Denn qualifizierte und engagierte Mit­arbeiter gestalten die Mobilität von morgen aktiv mit – werden auch Sie Teil der Eberspächer Gruppe!

Ausbildung bei Eberspächer

Sie haben schon immer davon geträumt, hautnah am Puls der Automobil­industrie zu arbeiten? Dieses Ziel erreichen Sie über eine Aus­bildung oder ein Duales Studium bei Eberspächer.

 

Nach­haltige und effiziente Nachwuchs­förderung ist ein entscheidender Teil unseres Unternehmens­leitbildes. Wir suchen daher engagierte Auszubildende und Studenten, die ihre berufliche Zukunft gemeinsam mit der Eberspächer Unternehmens­gruppe aktiv angehen und gestalten möchten.

 

Informieren Sie sich online oder besuchen uns am Tag der Ausbildung am 2. September 2017 von 9 bis 13 Uhr in Neunkirchen.

 

Eberspächer Tag der Ausbildung 2017

Start@Eberspächer – TAG DER AUSBILDUNG 2017

AHP Merkle
Baerlocher
B. Braun
Berner Group
Bizerba
BOGE
Borbet
Borgers
Bürkert
DAW
Eberspächer
EGGER
EISENMANN
Eissmann Group Automotive
Endress+Hauser
engelbert strauss
EOS
FingerHaus
GEMÜ
GEZE
GMH Gruppe
HARTING
Hartmann-exact
Heinz-Glass
Hilti
HOPPECKE Batterien
ifm electronic
Isabellenhütte
Jungheinrich
Kärcher
Kienbaum
Kurtz Ersa
Lapp
LYNX
MC-Bauchemie
PERI
PRETTL group
REHAU
Schnellecke Logistics
Schüco
Seidensticker Group
SEW-EURODRIVE
Söhnergroup
Technoform Group
Uzin Utz AG
Vetter
VOITH
Warsteiner
Weidmüller
Wempe
WIKA
Woco
Würth Gruppe