Das Unternehmen

AHP Merkle Logo

Wir treiben den Erfolg unserer Kunden voran.

Für dieses Ziel entwickeln, konstruieren und fertigen wir seit 1973 hoch­wertige und heute welt­weit nach­gefragte Hydraulik­zylinder.

 

Viele unserer individuell entwickelten Zylinder zählen in der Branche zum Standard, der das Ergebnis einer modular aufgebauten Sortiments­politik ist und für unsere Kunden wirtschaftliche Individualität und schnelle Verfügbar­keit bietet.

 

Maßvolles Wirtschaften, die Weit­sicht auf das nahe liegende zu bauen und vertrauens­volle Beziehungen zu unseren Geschäfts­partnern zu pflegen haben bei uns Tradition.

 

Seit 2010 ist AHP Merkle im voll­kommen neu konzipierten Firmen­sitz in Gottenheim bei Freiburg ansässig. Hier wurden interne Wege weiter verkürzt, der Waren­fluss optimiert, Raum für Ideen und Kompetenzen unserer Mitarbeiter und unser gemeinsames Ziel geschaffen: Erfolg für unsere Kunden.

Das Unternehmen

AHP Merkle als Partner bei “Karriere im Familien­­unternehmen”

AHP Merkle Christen und Katrin Merkle, Geschäftsführer

Katrin und Christen J. Merkle, Geschäftsführer

 

“Wir übernehmen als Geschäfts­leitung die Verantwortung für den Erfolg des Unternehmens und für die Mitarbeiter, die den Erfolg garantieren.

 

Deshalb liegt uns das Wohl jedes Einzelnen sehr am Herzen und hier sind wir tag­täglich gefordert.

 

Wir sind bekannt für flache Hierarchien und schnelle Entscheidungen.

 

Unsere tägliche Arbeit ist geprägt von Vertrauen und Respekt den Menschen und der Arbeit gegen­über: Neben den Mitarbeitern übernehmen wir auch Verantwortung für unsere Kunden und unsere Lieferanten. Denn nur gemeinsam und in einem gesunden Umfeld, in dem sich jeder nach seinen Fähig­keiten und seinem Können optimal einbringen kann, können wir als Unternehmen lang­fristig erfolg­reich sein. Und das ist das erklärte Ziel.”

Die Familie Merkle

Historie

AHP Merkle Renate und Gerhard Merkle, Gründer

Renate und Gerhard Merkle

1973
Am 1. April gründet Gerhard Merkle im süd­badischen Gundelfingen ein Unternehmen zur Entwicklung und Herstellung von Hydraulik­zylindern. Als erster Firmen­sitz dient das Wohn­haus im Thormattenweg – die Garage ist die Fabrik, das Wohn­zimmer das Büro. Merkle ist Entwickler, Her­steller und Verkäufer in einer Person. Wenn er nicht an neuen Produkten tüftelt, fährt er tausende Kilo­meter quer durchs Land. Immer dabei: selbst­gebackener Sand­kuchen seiner Frau Renate, die ihn auch in der Firma nach vollen Kräften unter­stützt.

 

1975
Merkle stellt seinen ersten Mitarbeiter und lang­jährigen Konstruktions­leiter Günter Pelka ein. Die Firma zieht in eine Zwei-Zimmer-Wohnung, ebenfalls in Gundelfingen.

 

1978
Weil es in der Garage zu eng wird, baut Gerhard Merkle sie zu einer Doppel­garage aus. In der kleinen Fertigung werden auch Sonder­zylinder nach Kunden­wunsch her­gestellt.

 

1981
Die Firma zieht nach March-Hugstetten bei Freiburg. Hier gibt es eine kleine Halle und Büros. Das Sortiment erweitert sich stetig. Mittler­weile stellt Merkle auch Kurzhub-, Block-, Würfel- und Flansch­zylinder her.

 

1983
Mit der ersten Vertretung in der Schweiz beginnt die internationale Ausrichtung.

 

1986
Merkle kauft eine weitere Halle in March-Hugstetten. Die Produktions­fläche wächst um 250 Quadrat­meter. Ein Lager für Roh­material und eine Sägerei kommen hinzu.

 

1988
Christen Merkle, der Sohn des Firmen­gründers, steigt ins Unternehmen ein und übernimmt das Rechnungs­wesen. Mittler­weile ist das Unternehmen auch in Dänemark und Portugal präsent. In den folgenden Jahren kommen noch Holland, Belgien, Schweden und Finnland hinzu. Der AHP-Produkt­katalog erscheint erstmals auch auf Diskette.

 

1992
Mit der dritten Halle am Firmen­sitz in March-Hugstetten wächst die Produktions­fläche um weitere 700 Quadratmeter. Die CNC-Technik wird eingeführt.

 

1997
Die neue Vertretung in Spanien wird eröffnet.

 

1998
Zum 25. Jubiläum firmiert das Unternehmen in AHP Merkle GmbH um. Christen Merkle rückt in die Geschäfts­führung auf.

 

1999
Mit der Vertretung in den USA eröffnet AHP Merkle seine erstes Stand­bein außerhalb Europas. In March-Hugstetten werden zudem die Büros erweitert.

 

2000
Das neue Büro in Ungarn wird eröffnet. Der Produkt­katalog erscheint erstmals in CAD-3D.

 

2001
Die 1986 gekaufte zweite Halle wird auf 250 Quadrat­meter Produktions­fläche erweitert.

 

2002
Die Renate-Merkle-Stiftung wird gegründet. Sie unterstützt neben regionalen Projekten auch Hilfs­projekte für benachteiligte Menschen in der Ukraine. Die firmeneigene Webseite www.ahp.de wird in 14 Sprachen angeboten.

 

2004
Mit der Vertretung in Frankreich eröffnet AHP Merkle seine zwölfte Auslands­niederlassung. Bis 2008 kommen noch Hongkong, Singapur und China hinzu. Im Jahr darauf dann noch Italien.

 

2010
Umzug nach Gottenheim bei Freiburg. Auf der grünen Wiese ist für die mittler­weile rund 120 Mitarbeiter eine Fertigung unter einem Dach mit 6000 Quadrat­metern Gesamt­fläche entstanden. Pünktlich zum Umzug erscheint die erste Auflage des umfassenden Produkt­katalogs ahp.book. Zudem erscheint mit ahp.informiert das erste Kompendium zum Thema Hydraulik­zylinder.

 

2012
Neue Vertretungen in Korea und der Türkei. Das ahp.book wird durch die ahp.app digital Unter­stützung und ergänzt. Die bahn­brechende “Hydraulik­zylinder”-App bietet dem Konstrukteur nie dagewesene Vorteile bei der Auswahl und Konfektionierung von Zylindern.

 

2013
In Gottenheim entsteht ein neues Schulungs­zentrum. AHP Merkle beschäftigt mittler­weile zwei Dutzend Azubis. Die Ausbildungs­quote liegt bei fast 20 Prozent. Mit Indien eröffnet die mittler­weile 19. Auslands­niederlassung.

 

Weitere Informationen zur Historie finden Sie hier.

AHP Merkle Familie Merkle

Christen J. und Katrin Merkle mit ihren Kindern

Die Familie Merkle
Innovative Produkte

100% Qualität

Die AHP Merkle GmbH steht für 100 Prozent Qualität. Für 100 Prozent Qualität in der Ent­wicklung, Konstruktion und Fertigung hoch­wertiger Hydraulik­zylinder.

 

Kompetent und zuverlässig bedienen wir seit 1973 nam­hafte Kunden, unter anderem aus dem Werkzeug-, Formen- oder Maschinen­bau, dem Aluminium­druckguss oder anderen Branchen.

 

Dank der tief im Unternehmen verankerten Qualitäts­politik, der Flexibilität sowie kontinuierlicher Innovationen, bewegt die AHP Merkle GmbH auch zukünftig durch beste Produkte. Dafür stehen wir mit unserem Namen.

Lineare Dämpfung

 

AHP Merkle Produkt R5 HZ250

Ein Highlight ist die lineare Dämpfung. Diese Dämpfung wurde von Grund auf neu entwickelt. Sie ist nicht nur linear, sondern auch einfach für den Konstrukteur berechen­bar, und somit besser auszulegen. Der Dämpfungs­prozess ist dabei deutlich schneller und trotzdem schonender für die Anwendung. Zusammen­gefasst eine deutlich verbesserte Lösung als alles bisher auf dem Markt befindliche.

Zugankerzylinder ZHZ 160

 

AHP Merkle Produkt ZHZ

Die lineare Dämpfung ist nun auch im ersten neuen Produkt, dem Zuganker­zylinder ZHZ 160 serien­mäßig verfügbar. Wie bei allen AHP Merkle Produkten ist auch dieser Zylinder serien­mäßig mit gehärteten und hart­verchromten Kolben­stangen ausgestattet. Der Zylinder ist nach DIN/ISO 6020/2 ausgeführt.

Neuer Block­zylinder mit induktiven Schaltern BZP 501

 

AHP Merkle Produkt BZP

Seit neuestem präsentiert AHP Merkle eine neue induktive Schalter­lösung. Kompakter und günstiger als bisherige induktive Schalter­lösungen, sowie jeweils in der End­lage mit mindestens 5mm einstell­barem Schalt­punkt. Außerdem wird dieser Zylinder inkl. Schaltern auch als Hoch­temperatur-Variante mit bis zu 140°C verfügbar sein.

Verriegelungs­zylinder in Entwicklung

 

AHP Merkle Produkt Verriegelungszylinder

Als weiteren Punkt möchte AHP Merkle die Gelegen­­heit nutzen, um mit Kunden über Verriegelungs­­zylinder zu sprechen. Eine lang­­jährige Entwicklungs­­arbeit neigt sich dem Ende zu und die ersten Proto­­typen werden bereits getestet. Vor allem tes­t­willige Kunden von Proto­­typen sind sehr gerne gesehen. Hier heißt es ausnahms­­weise Mal: AHP bewegt sich nicht, aber verriegelt sicher…

AHP Merkle Produktion

Innovative Produkte
Strategie und Internationalität

223

Mitarbeiter 2016

34,5 Mio. €

Umsatz 2016

Als familien­geführtes Unter­nehmen beschäftigt die Firmen­gruppe neben knapp 190 Mitarbeitern bei AHP Merkle GmbH am Stamm­sitz in Gottenheim weitere 18 Mitarbeiter bei Baden Hydraulik GmbH in Waldkirch-Kollnau. Weitere 15 Mitarbeiter in unseren Nieder­lassungen in Hongkong, Suzhou und Shenzhen (China) ergänzen das AHP Merkle Team. Darüber hinaus betreuen welt­weit rund 20 Auslands­vertretungen in Europa, Amerika, Asien und Indien AHP Merkle Kunden direkt vor Ort.

AHP Merkle Versand Strategie

Strategie und Internationalität
Verantwortung

Aktion “Spenden statt Schenken” zum sechsten Mal in Folge

AHP Merkle Spendenübergabe Verantwortung

Impressionen der Spenden­übergabe 2016

Über die letzten sechs Jahre hat sich die Aktion “Spenden statt Schenken” bei AHP Merkle zu einem festen Leit­satz etabliert. Statt Präsente an unsere Kunden, Partner und Lieferanten zu senden, spenden wir das Budget (bzw. in der Zwischen­zeit deutlich mehr) und möchten damit greif­bare Hilfe anbieten wo sie benötigt wird.

 

Zu Weihnachten 2016 haben wir unsere Spenden in Höhe von insgesamt 45.000,00 Euro an 13 ausgewählte Empfänger über­wiesen. Die symbolische Übergabe der Schecks erfolgte jedoch erst­malig in einem besonders festlichen Rahmen. Die 26 Vertreter der wohl­tätigen Vereine wurden zur internen Jahres­auftakt-Feier am 13. Januar 2017 in das Freiburger Konzert­haus geladen.

 

“Direkte Hilfe wo es erforderlich ist – das ist das Haupt­anliegen der Aktion. Mit unserem Engagement wollen wir aber auch die Tätigkeits­felder der ausgewählten Vereine und die Situation von direkt Betroffenen einem größeren Publikum bewusst­machen und wenn möglich zur Nach­ahmung anregen. Das war auch der Grund, warum wir die Spenden­übergabe heute vornehmen. So können unsere Mitarbeiter teil­haben und die Aktion verankert sich auch in deren Denken und Handeln”, sagte Katrin Merkle mit strahlendem Gesichts­ausduck.

 

Erfolg­reich, denn auch die Beleg­schaft von AHP Merkle sammelte Geld für das “Projekt des Jahres”. Beachtliche 1.120,00 Euro kamen zusammen. AHP Merkle legte noch 1.380,00 Euro drauf und so konnte die Beleg­schaft, vertreten durch Günther Reich (Fertigungs­steuerung), einen Scheck in Höhe von 2.500,00 Euro an die Stadtpiraten e.V. übergeben.

Verantwortung
Karriere bei AHP Merkle

Karriere bei AHP Merkle

AHP Merkle Felix Müller

Felix Müller, Ausbildungs­meister AHP Merkle – verantwortlich für die Auszubildenden­werkstatt bei AHP Merkle

“Schon während meiner Aus­bildung in den Jahren 2012 bis 2015 war ich davon begeistert, mit welcher Leiden­schaft das Unter­nehmen durch Familie Merkle geführt wird. Vor allem das soziale Engagement und die mitarbeiter­freundliche Firmen­philosophie sind keine Selbst­verständlich­keit.

 

Darum war es für mich umso schöner, als ich erfuhr, dass ich bei meinem Wunsch, die Weiter­bildung zum Hand­werks­meister zu machen, unterstützt wurde. Nachdem ich diese Weiter­bildung im Oktober 2016 erfolg­reich abschließen konnte, bin ich nun heute selbst für die Ausbildung zuständig und kann das Wissen und die mir vermittelten Werte an die neuen Auszubildenden von AHP weiter­geben.

 

Für mich sind es vor allem das Vertrauen in die Mitarbeiter, die Aufstiegs­chancen und das kollegiale Miteinander, welche das Familien­unternehmen AHP Merkle so beliebt machen.”

Karriere bei AHP Merkle

Im Zentrum steht der Mensch.

Wir arbeiten nicht allein des Profits willen, im Zentrum unseres unternehmerischen Handelns steht der Mensch.

 

Intern steht dabei die Ver­antwortung für unsere Mitarbeiter im Vorder­grund. Schon seit vielen Jahren setzen wir auf die eigene Aus­bildung von Fach­kräften. Wir stehen hier zu unserer Ver­antwortung, die nach­folgende Generation ins Berufs­leben zu integrieren.

 

Nach unserem Ver­ständnis geht der Begriff “Ver­antwortung” aber weit über das un­mittelbare unternehmerische Handeln hinaus. Ein Bei­spiel hierfür ist die im Jahre 2002 gegründete Renate-Merkle-Stiftung, die Hilfs­projekte für Menschen in benachteiligten Regionen umsetzt.

 

Wir denken auch an die Menschen in unserer unmittel­baren Umgebung. Anstelle von Weihnachts­geschenken für unsere Kunden, haben wir im Jahr 2015 wohl­tätige Vereine und betroffene Familien im Raum Freiburg mit einer Geld­spende in Höhe von insgesamt Euro 45.000 Euro unter­stützt.

AHP Merkle Mitarbeiter

AHP Merkle
Baerlocher
B. Braun
Berner Group
Bizerba
BOGE
Borbet
Borgers
Bürkert
DAW
Eberspächer
EGGER
EISENMANN
Eissmann Group Automotive
Endress+Hauser
engelbert strauss
EOS
FingerHaus
GEMÜ
GEZE
GMH Gruppe
Hartmann-exact
Heinz-Glass
Hilti
HOPPECKE Batterien
ifm electronic
Isabellenhütte
Jungheinrich
Kärcher
Kienbaum
Kurtz Ersa
Lapp
LYNX
MC-Bauchemie
PERI
PRETTL group
REHAU
Schnellecke Logistics
Schüco
Seidensticker Group
SEW-EURODRIVE
Söhnergroup
Technoform Group
Uzin Utz AG
Vetter
VOITH
Warsteiner
Weidmüller
Wempe
WIKA
Würth Gruppe